DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Coffreo legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Dienste und beim Besuch der Website coffreo.de ("Benutzer Website"). Wir beachten die datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), des Bundesdatenschutzgesetzes ("BDSG") und des Telemediengesetzes ("TMG").

Zu diesem Zweck finden Sie alle Informationen zur Verarbeitung und zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten" genannt) im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Benutzer Website in dieser Datenschutzerklärung.

WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN VERANTWORTLICH?

Coffreo GmbH
Papenreye 53,
22453 Hamburg
Amtsgericht Saarbrücken
Handelsregister-Nr.: HRB 104319

WELCHE DATEN ERHALTEN UND VERARBEITEN WIR FÜR SIE?

Wir erhalten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihres Antrags auf Eröffnung eines Coffreo-Kontos und damit auf Zugang zu den Coffreo-Services zur Verfügung stellen. Genauer gesagt, verarbeiten wir zu diesem Zweck Ihren Titel, Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Handynummer, Geburtsdatum, Postanschrift.

WELCHE DATEN VERARBEITEN WIR NICHT?

Wir sammeln oder verarbeiten keine medizinischen Daten, Informationen über Ihren Gesundheitszustand, Ihre Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder andere sensible Informationen, und wir möchten nicht, dass Sie diese Art von Informationen angeben, die nicht für die Bereitstellung unserer Dienste erforderlich sind. Wenn Sie uns jedoch solche Daten übermitteln, die nach den Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten als sensibel erachtet werden, kann Coffreo hierfür in keiner Weise haftbar gemacht werden.

WIE UND WARUM WIR IHRE DATEN VERARBEITEN?

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Akten- und/oder Dokumentenaufbewahrung und -verwaltung sowie zur Dokumentenarchivierung anzubieten und die vertraglich geschuldeten Dienstleistungen zu erbringen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) b) DSGVO. Ohne die Bereitstellung der oben näher beschriebenen persönlichen Daten ist die Eingehung und Durchführung des Vertrages nicht möglich.

Ebenso behalten wir uns vor, personenbezogene Daten des Nutzers zur Durchsetzung von oder zur Verteidigung gegen Ansprüche(n) zu verarbeiten und zu nutzen (Art. 6 (1) f) DSGVO).

WEM ÜBERMITTELN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Zum Zwecke der Vertragserfüllung können von uns beauftragte Subunternehmer, die im Namen und unter der Leitung von Coffreo im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen handeln, rechtmäßig Zugang zu Ihren Daten haben, diese jedoch nur für die für Ihre Nutzung unserer Dienste erforderlichen Zwecke verarbeiten. Hierzu zählen etwa IT-Dienstleister zum Betrieb unserer Benutzer Website insbesondere zum Hosting. Unsere Subunternehmer unterliegen einer strengen Geheimhaltungs- und Garantiepflicht für das Datenschutzniveau, das wir ihnen im Rahmen der Vereinbarungen, die sie an Coffreo binden, anvertrauen, wodurch wir die Sicherheit der so verarbeiteten Daten gewährleisten können.

Sofern wir aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung oder infolge eines Auskunftsersuchens von Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörden oder autorisierten Dritten in Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder andere Handlungen, aus denen sich für Sie oder uns eine rechtliche Haftung ergeben kann, gesetzlich zur Offenlegung bestimmter personenbezogener Daten verpflichtet sind, werden wir für die Untersuchung notwendige Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder sonstiger relevanter Angaben offenlegen (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE DATEN?

Wir speichern Ihre Daten für den Zeitraum, der für die Bereitstellung und Nutzung der Coffreo-Services erforderlich ist sowie für die Dauer etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Im Falle einer Abmeldung oder Kündigung unserer Dienste werden wir Ihre Daten löschen.

Außerdem kann Coffreo im Einklang mit den Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Coffreo Ihr persönliches Konto schließen und damit die Daten löschen, wenn sie seitdem inaktiv sind.

Dies betrifft den Fall, dass Ihr Konto
- seit mehr als drei (3) Monaten keine Dateien oder Dokumente enthält.
- seit mehr als zwölf (12) Monaten Dateien, aber keine Dokumente enthält.

ÜBERMITTLUNG IHRER DATEN AUßERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION (EU)

Wir übermitteln Ihre Daten nicht außerhalb der EU, da unsere Dienste eine solche Übermittlung nicht erfordern.

COOKIES

Der Empfänger wird darüber informiert, dass unsere Benutzer Website Cookies verwenden. Dies dient ausschließlich technisch notwendigen Zwecken um die Navigation und Nutzung der Seiten und Dienste zu erleichtern, woran wir ein berechtigtes Interesse haben. Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 (1) f) DSGVO.

Der Empfänger kann Cookies löschen und seine Browser software so konfigurieren, dass keine Cookies auf seinem Gerät (Computer, Tablet, Handy, etc.) gespeichert werden. Coffreo weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall einige der Funktionen oder Dienste von Coffreo möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Im Hilfebereich der meisten Browser wird erklärt, wie Sie neue "Cookies" ablehnen oder eine Nachricht erhalten, in der Sie erfahren, wann sie empfangen wurden, oder wie Sie alle Cookies deaktivieren können.

Matomo

Auf dieser Benutzer Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zur Reichweitenmessung im Falle Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO Daten gesammelt und verarbeitet. Die mit Cookies von Matomo erhobenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse, Email-Adresse und – sofern Sie auf unserer Website eingeloggt sind – eine spezielle Coffreo ID) werden auf unseren Servern verarbeitet. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen:

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den folgenden Haken, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Deaktivierung durchgeführt! Ihre Besuche auf dieser Website werden von der Webanalyse nicht mehr erfasst.
Bitte beachten Sie, dass auch der Matomo-Deaktivierungs-Cookie dieser Website gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies entfernen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, die Deaktivierungsprozedur nochmals absolvieren.

 Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Matomo Webanalyse nicht erfasst. Klicken Sie hier, um Ihren Besuch wieder erfassen zu lassen.

WELCHE RECHTE HABEN SIE IM ZUSAMMENHANG MIT IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Nach Maßgabe der folgenden Vorschriften haben Sie die folgenden Rechte:

- Auskunftsrecht: Sie können gemäß Art. 15 DSGVO Informationen über die Daten, die wir verarbeiten, um Ihnen die Coffreo Services zur Verfügung zu stellen, sowie eine Kopie dieser Daten erhalten.
- Recht auf Berichtigung: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Sie betreffenden Daten, bei uns unrichtig oder unvollständig gespeichert sind, können Sie gemäß Art. 16 DSGVO eine entsprechende Änderung verlangen.
- Recht auf Löschung: Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus legitimen Gründen und innerhalb der gemäß Art. 17 DSGVO zulässigen Grenzen verlangen.
- Recht auf Einschränkung: Sie können ferner innerhalb der gemäß Art. 18 DSGVO zulässigen Grenzen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
- Recht auf Datenportabilität: Sie sind nach Maßgabe von Art. 20 DSGVO berechtigt, die von Ihnen zur Verfügung gestellten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten oder, wenn möglich, technisch an ein Drittunternehmen zu übertragen.
- Widerspruchsrecht: Sie können nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen, widersprechen. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für kommerzielle Zwecke zu widersprechen.
- Widerrufsrecht: Wenn Sie uns gegenüber eine Einwilligung erteilt haben, können Sie eine solche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich jederzeit – z.B. über einen der am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktwege – an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, dessen Kontaktdaten Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung finden.

Dessen ungeachtet sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einzulegen, Art. 77 DSGVO.

WIE KANN MAN COFFREO KONTAKTIEREN

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich unter folgender Adresse an uns wenden: Coffreo, Service DPD (Datenschutzbeauftragter), BP 201, 91401 Orsay Cedex.

AKTUALISIERUNGEN UND WEITERENTWICKLUNGEN

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit aktualisiert werden, insbesondere um Coffreo in die Lage zu versetzen, Gesetzesänderungen, regulatorische, rechtswissenschaftliche oder technologische Änderungen zu berücksichtigen. Das Datum der letzten Aktualisierung wird am Ende dieser Richtlinie angezeigt. Wir werden Sie informieren, wenn es ein umfangreiches Update gibt. Updates gelten automatisch für den Nutzer der Benutzer Website, sobald sie online gestellt werden.

Stand: 01.05.2019