Newsletter Einleitung

14. April 2020 - Liebe Leserinnen und Leser,

auch wir kommen in diesem Newsletter an den Auswirkungen der bestehenden Pandemie nicht vorbei, denn auch an uns, die wir uns bewusst für die Personaldienstleistungsunternehmen als unsere Kunden entschieden haben, geht diese Krise nicht spurlos vorbei. Auch wir spüren durch den Rückgang der Aufträge in der Branche deutliche Einschnitte in unserem Geschäft, der Digitalisierung, Signatur und elektronischen Übermittlung von Dokumenten als Prozess in der Zeitarbeit.

Ein Satz, an den ich in diesen Tagen immer wieder denken muss, ist dieser: every problem is an opportunity. Wahr oder abgedroschen?

Die Herausforderung betrifft uns in Deutschland, wo sich das Geschäft langsam entwickelt, aber vor allem in unserem Stammmarkt in Frankreich. Dort wo wir normalerweise in 700.000 bis 800.000 Einsätze im Monat involviert sind und die entsprechenden Dokumente digital für unsere Kunden an deren Mitarbeiter und Kunden versenden, ist auch diese Zahl momentan stark rückläufig. Durch die Ausgangssperre betroffen, sitzen auch meine Kollegen im Home Office. Und was machen die “Kids”, wie wir unsere jungen Entwicklerteams respektvoll nennen? Die legen in dieser Notsituation eine Kreativität und eine Produktivität an den Tag, die uns alle bis ins Mark motiviert. Eine ganze Organisation, aber eben auch jeder einzelne für sich, macht sich nur über eines Gedanken:

Wie können wir unsere Kunden und seine Mitarbeiter in dieser Krise unterstützen?

Ich will Ihnen ein Beispiel nennen. Durch die in Frankreich nach wie vor geltende Ausgangssperre muss man nachweisen, warum man sich im öffentlichen Raum aufhält. Erlaubt ist der Weg zur Arbeitsstelle, was durch ein entsprechendes Dokument zu belegen ist. Die Idee, dieses notwendige, vom Arbeitgeber digital signierte und automatisch durch Coffreo befüllte Dokument an die digitale Einsatzinformation zu koppeln, die der Mitarbeiter zu jedem Einsatz erhält, ist das eine. Dies aber innerhalb von Tagen dezentral zu planen, zu entwickeln, zu programmieren und umzusetzen, ist etwas völlig anderes. Dieser Prozess ist jetzt seit zwei Wochen live und am Rande sei erwähnt, er ist für unsere Kunden kostenlos. In dieser Form haben wir weitere, ähnlich gelagerte Initiativen zum Markt gebracht und unseren Kunden zur Verfügung gestellt. Aktuelle Verhaltensregeln, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise der Entleiher für den sicheren Umgang in dessen Arbeitsumgebung, alles Dokumente, die die Mitarbeiter sofort und überall über ihre Coffreo App empfangen können.

Für unseren wichtigen deutschen Markt tun wir ähnliches. Auch hier haben wir in diesen Zeiten den Fokus komplett auf die Mitarbeiter gerichtet und alle Energie auf die Entwicklung von Produkten gelegt, die zwar auch langfristig Sinn machen, aber gerade jetzt einen wichtigen Beitrag zum socialdistancing leisten. Die digitale Einsatzinformation werden wir Anfang Mai, den digitalen Arbeitsvertrag inkl. qualifizierter elektronischer Signatur Anfang Juni auf den Markt bringen. Neben dem digitalen AÜV ein weiterer Schritt, notwendige Dokumente schnell, einfach und - gerade in diesen Zeiten - risikolos an Kunden und Mitarbeiter zur Verfügung stellen zu können. Eine Entwicklung, die wir übrigens auch unseren Partnern verdanken. Ob Landwehr, E+S, softsite, swisscom trust services oder identity trust, sie alle unterstützen uns auf diesem Weg, unseren gemeinsamen Kunden zu helfen.

In Zeiten wie diesen entwickeln und stärken Unternehmen ihre DNA. Sie spüren, warum sie eine Berechtigung am Markt haben, warum das was sie tun, einen Wert darstellt, nicht nur monetär. Sich Ideen wieder intensiv zu widmen, sich mit ihnen auseinanderzusetzen, sie nicht in einem Meeting als interessant zu bezeichnen und im nächsten schon wieder vergessen zu haben, kurzum, sich die Zeit zu nehmen, Dinge zu Ende zu denken, sie dann mit aller Konsequenz umzusetzen und am Ende das Ergebnis zu betrachten und zu sagen, cool, das haben wir gemeinsam geschafft. Was gibt es wertvolleres und motivierenderes in einem Unternehmen?

Das ist das, was ich Ihnen - neben dem allerwichtigsten, der Gesundheit von Familie, Freunden und Kollegen - wünsche: Kommen Sie gestärkt aus dieser Krise und nutzen Sie die Situation, um sich für die nächste zu rüsten. Every problem is an opportunity. Ich finde das alles andere als abgedroschen.

Alles Gute und bis bald,

Ihr

Christoph Lamoller

Sie möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?